Top News | 18.09.2014

US Leitzins bleibt unverändert

Das FOMC (Federal Open Market Committee) der US Notenbank entschied sich gestern dafür, sowohl den Leitzinssatz (zwischen 0%-0.25%) als auch die Geschwindigkeit der QE3 Wertpapierankäufe unverändert zu lassen. Das FOMC bestätigte, den Leitzinssatz auch nach dem Ende der Wertpapierankäufe eine beträchtliche Zeit lang niedrig halten zu wollen, insbesondere so lange die Inflationserwartungen noch unter dem Ziel von 2% liegen. Während das QE3 planmässig beendet werden sollte, stieg der Median der Leitzinserwartungen per Ende 2015 seitens der FOMC-Mitglieder von 1.13% auf 1.38% an, ebenso die Erwartungen auf Ende 2016. Dadurch kamen länger laufende US-Staatsanleihen unter Druck, was in 5 Basispunkte höheren Renditen resultierte. Während sich US Aktienmärkte unbeeindruckt vom FOMC-Entscheid zeigten, sind heute alle Augen auf das Unabhängigkeits-Referendum vom UK in Schottland gerichtet. Bei der SNB steht heute die Zinsentscheidung an, wo die Einführung negativer Verzinsung nicht ausgeschlossen ist sowie das TLTRO der EZB, welches in einer Grösse von EUR 100 Mia. – EUR 150 Mia. starten könnte.

Willkommen bei der LGT Bank (Schweiz) AG

Ihre Schweizer Privatbank