Skip navigation Scroll to top

VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

LGT ILS erhielt 2013 drei grosse Verwaltungsmandate

12. Juli 2013

LGT Insurance-Linked-Strategies (LGT ILS) konnte von institutionellen Investoren drei umfangreiche Verwaltungsmandate im Wert von USD 400 Mio. gewinnen.

LGT freut sich, bekannt geben zu können, dass das Insurance-Linked Strategies (ILS)-Team im ersten Halbjahr 2013 von grossen europäischen Pensionskassen drei bedeutende Verwaltungsmandate im Umfang von mehr als USD 400 Millionen zugeteilt bekam. Die Mandate wurden innerhalb der speziellen ILS-Plattform der LGT in Luxemburg als eigene, regulierte Fonds aufgesetzt und konzentrieren sich vor allem auf private, versicherungsbasierte Anlagen, auch bekannt unter dem Namen "Collateralised Reinsurance" (besicherte Rückversicherungsverträge).

Zu den drei Institutionen, welche die Verwaltungsmandate verliehen haben, gehören einer der grössten niederländischen Pensionskassenverwalter (dessen Mandat ausschliesslich Risiken ausserhalb der USA umfasst), die Pensionskasse von AXA Winterthur sowie die Vorsorgeeinrichtung einer Schweizer Gemeinde (beide decken weltweite Risiken). Bei allen drei Verwaltungsmandaten liegt das Schwergewicht auf der sogenannten "Collateralised Reinsurance", wobei eine strategische Allokation zu Insurance-Linked Securities/Cat-Bonds besteht, um von attraktiven Marktchancen profitieren und die Liquidität steuern zu können.

Im ersten Jahr nach der Übernahme des Teams von Clariden Leu durch LGT vermochte das ILS-Team seinen Vermögensbestand um 30 Prozent zu steigern. Das Team schreibt dies sowohl seiner nachweislich guten Leistungsbilanz als auch der Nachhaltigkeit und dem soliden Ruf der Vermögensverwaltungsplattform der LGT zu.

Steven Kaufmann, zuständig für die Anlagekategorie Insurance-Linked Investments bei AXA Winterthur Pension Funds, sagte: "Wir hatten die ILS-Anlageklasse schon lange im Blickfeld und waren überzeugt von den unkorrelierten Renditen der Anlagekategorie Insurance-Linked Investments sowie von der langen Erfolgsbilanz, der Transparenz und dem hochqualifizierten Team von LGT, insbesondere was den Bereich 'Collateralised Reinsurance' anbelangt."

Michael Stahel, Partner und Vermögensverwalter von LGT ILS, fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr, dass AXA Winterthur uns als Partner für ihre Allokation in dieser innovativen Anlageklasse ausgewählt hat. Damit kann das Unternehmen seine Vermögensbestände weiter diversifizieren."

Über LGT ILS

LGT ILS gehört zu den Pionieren im Bereich Insurance-Linked Investments und verwaltet Fonds, die eine bis 2001 zurückreichende Erfolgsbilanz aufweisen. Das Team investiert in allen Bereichen der "Collateralised Reinsurance", einschliesslich traditioneller Rückversicherungs- und Industrieschadensverträge, sowie in Insurance-Linked Securities (ILS/Cat-Bonds) und ist damit sowohl mit Lebens- als auch Nichtlebensgeschäften am weltweiten Rückversicherungsmarkt präsent. Heute besteht das Kern-Anlageteam aus 13 Anlagespezialisten. Es wird zusätzlich durch 10 Spezialisten von LGT in Rechts- und Strukturierungsfragen unterstützt. Insgesamt verwaltet LGT im Bereich Insurance-Linked Strategies Vermögen von über USD 3 Milliarden, womit das Unternehmen bei dieser Anlageklasse zu einem der grössten Vermögensverwalter gehört.