Skip navigation Scroll to top
LGT
VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

LGT Navigator: Turbulente Unternehmens-News

18. Juni 2019

Während Anleger sich vor dem am Mittwochabend anstehenden Zinsentscheid der US-Notenbank zurückhaltend zeigten, sorgten verschiedene Unternehmensnachrichten für Aufsehen: Lufthansa gab eine Gewinnwarnung heraus und Pfizer kündigte eine milliardenschwere Übernahme an.

Navigator_Lufthansa

Lufthansa-Aktie nach Gewinnwarnung unter Druck

Die Aktie der deutschen Lufthansa kam nach einer Gewinnwarnung massiv unter Druck und verlor gestern zeitweise mehr als -12% – der grösste Tagesverlust seit fünf Jahren. Die Airline sah sich aufgrund des Preisdrucks im europäischen Fluggeschäft, ausgelöst durch marktweite Überkapazitäten und aggressiv wachsende Billigkonkurrenten, sowie höheren Treibstoffkosten gezwungen, das Gewinnziel für 2019 kräftig nach unten zu korrigieren. Lufthansa geht nun noch von einem bereinigten Betriebsergebnis von EUR 2.0 bis EUR 2.4 Mrd. aus (bisher EUR 2.4 bis 3.0 Mrd.).

Pfizer investiert in Krebssparte

Der US-Pharmakonzern Pfizer übernimmt für USD 11.4 Mrd. die Biotechnologiefirma Array BioPharma und baut damit sein Portfolio mit Krebsmedikamenten aus. Pfizer zahlt mit USD 48 je Array-Aktie einen Aufschlag von 62% zum Schlusskurs von vergangenem Freitag. Array kooperiert bereits seit Jahren mit Pfizer bei der Entwicklung von Krebsmedikamenten.

Huawei erwartet deutlich weniger Umsatz

Der chinesische Telekomkonzern Huawei rechnet aufgrund der US-Sanktionen über die nächsten zwei Jahre mit einem rund USD 30 Mrd. geringer als bisher erwarteten Umsatz. 2018 betrug der Umsatz Yuan 721 Mrd. (EUR 95 Mrd.). Die US-Regierung hatte das Unternehmen aus Sicherheitsbedenken auf eine schwarze Liste gesetzt, wodurch die Geschäftsbeziehungen von Huawei mit US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen. Die Beziehung zwischen Huawei und amerikanischen Zulieferern ist damit massiv beeinträchtigt. Zudem erschweren die Sanktionen den Chinesen den Zugang zum Google-System Android. Huawei hat deshalb bereits angekündigt, ein eigenes Betriebssystem für Smartphones vorantreiben zu wollen.

New Yorker Konjunkturbarometer signalisiert Eintrübung im US-Industriesektor

Der Geschäftsaktivitätsindikator für den Industriesektor im Grossraum New York ist im Juni überraschend stark eingebrochen und deutet damit eine Eintrübung im regionalen Industriebereich an. Der Empire-State-Index fiel im Mai um 26.4 auf -8.6 Punkte und registrierte damit den schwächsten Wert seit Oktober 2016. Ein Wert von über null Zählern signalisiert eine Expansion, ein Indexstand darunter eine Kontraktion.



Wirtschaftskalender 18. Juni

MEZ Land Indikator Aktuell
08:00 EU Autoneuzulassungen (M/M) -0.4%
11:00 DE ZEW-Konjunkturerwartungen -2.1
11:00 DE ZEW-Gegenwärtige Situation +8.2
11:00 EZ ZEW-Konjunkturerwartungen -1.6
11:00 EZ Verbraucherpreise (M/M) +0.2%
11:00 EZ Verbraucherpreise (J/J) +1.2%
11:00 EZ Kern-Verbraucherpreise (J/J) +0.8%
14:30 US Neubaubeginne (M/M) +5.7%
14:30 US Baubewilligungen (M/M) +0.2%

Unternehmenskalender 19. Juni

Land Gesellschaft Periode
US Oracle Q4

 

 

Folgen Sie uns auch auf Twitter, Facebook oder LinkedIn. Hier werden Sie laufend über die neusten Marktentwicklungen, LGT News und die aktuellen Beiträge im LGT Finanzblog informiert. Weitere Informationen: LGT Social Media.

LGT Research Publikationen abonnieren 


Impressum
Herausgeber: LGT Bank (Schweiz) AG, Glärnischstrasse 36, CH-8027 Zürich
Redaktion: Alessandro Fezzi, +41 44 250 78 59, E-Mail: lgt.navigator@lgt.com
Quelle: LGT Bank (Schweiz) AG

 
Risikohinweis (Disclaimer)

Diese Publikation dient ausschliesslich zu Ihrer Information und stellt kein Angebot, keine Offerte oder Aufforderung zur Offertstellung und kein öffentliches Inserat zum Kaufoder Verkauf von Anlage- oder anderen spezifischen Produkten dar. Der Inhalt dieser Publikation ist von unseren Mitarbeitern verfasst und beruht auf Informationsquellen, welche wir als zuverlässig erachten. Wir können aber keine Zusicherung oder Garantie für dessen Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität abgeben. Die Umstände und Grundlagen, die Gegenstand der in dieser Publikation enthaltenen Informationen sind, können sich jederzeit ändern. Einmal publizierte Informationen dürfen daher nicht so verstanden werden, dass sich die Verhältnisse seit der Publikation nicht geändert haben oder dass die Informationen seit ihrer Publikation immer noch aktuell sind. Die Informationen in dieser Publikation stellen weder Entscheidungshilfen für wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen dar, noch dürfen alleine aufgrund dieser Angaben Anlage- oder sonstige Entscheide getroffen werden. Eine Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird empfohlen. Anleger sollten sich bewusst sein, dass der Wert von Anlagen sowohl steigen als auch fallen kann. Eine positive Performance in der Vergangenheit ist daher keine Garantie für eine positive Performance in der Zukunft. Ausserdem unterliegen Anlagen in Fremdwährungen Devisenschwankungen. Wir schliessen uneingeschränkt jede Haftung für Verluste bzw. Schäden irgendwelcher Art aus – sei es für direkte, indirekte oder Folgeschäden –, die sich aus der Verwendung dieser Publikation ergeben sollten. Diese Publikation ist nicht für Personen bestimmt, die einer Rechtsordnung unterstehen, die die Verteilung dieser Publikation verbieten oder von einer Bewilligung abhängig machen. Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, müssen sich daher über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Den mit der Erstellung dieses Berichtes betrauten Personen ist es, im Rahmen interner Richtlinien, freigestellt, den in diesem Bericht erwähnten Titel zu kaufen, zu halten und zu verkaufen.

Impressum
Herausgeber: LGT Bank (Schweiz) AG, Glärnischstrasse 36, CH-8027 Zürich
Redaktion: Alessandro Fezzi, +41 44 250 78 59, E-Mail: lgt.navigator@lgt.com
Quelle: LGT Bank (Schweiz) AG