Skip navigation Scroll to top

VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

LGT emittiert erfolgreich Anleihe in der Höhe von 275 Millionen Franken

11. April 2017

Die LGT Bank AG hat eine festverzinsliche Anleihe über 275 Millionen Franken begeben und ersetzt damit eine anstehende Fälligkeit. Mit der erfolgreichen Lancierung setzt die LGT erneut eine starke Referenz im CHF-Bondmarkt.

Vor allem bei institutionellen Anlegern wurde die herausgegebene Anleihe stark nachgefragt. «Das zeigt, dass die LGT als äusserst starke und stabile Bank eingeschätzt wird», sagt Josef Rüttimann, Head Trading & Regulatory Bonds bei der LGT. Die langfristige Ausrichtung, die Stabilität sowie die ausgezeichneten Ratings ermöglichten es der LGT erneut, sich am Kapitalmarkt zu günstigen Konditionen zu refinanzieren.

Die LGT finanziert sich zu einem bestimmten Anteil über Anleihen. Dadurch verbreitert sie ihre Investorenbasis und kann ihren langfristigen Verpflichtungen besser nachkommen sowie die regulatorischen Anforderungen noch besser erfüllen. Können auslaufende Anleihen erfolgreich ersetzt werden, so ist das ein durchweg positives Zeichen für die LGT. «Die starke Nachfrage zeigt das grosse Vertrauen der Anleger in die LGT und bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind», erklärt Rüttimann.

Die Laufzeit der ausgegebenen Anleihe beträgt zehn Jahre, die Rendite auf Verfall liegt bei knapp 0.4 Prozent. Die Anleihe wird am 10. Mai 2017 an der SIX kotiert und im Sekundärmarkt gehandelt. Sie ersetzt die Fälligkeit vom 12. Mai 2017.