Skip navigation Scroll to top

Scroll to top

«Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» erwirbt Hotel Gorfion

May 1, 2016

Die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» übernimmt das Hotel Gorfion in Malbun. Durch den Erwerb ist das weitere Bestehen des beliebten Familienhotels gesichert. Die von der LGT, der Gemeinde Triesenberg und von mehreren Einzelpersonen initiierte Stiftung wird sich in Zukunft für die nachhaltige Entwicklung Malbuns einsetzen.

Die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» hat das Hotel Gorfion von der bisherigen Besitzerfamilie Schwärzler erworben und stellt damit den Erhalt des traditionellen Hotels und die Weiterführung des Betriebs in der kommenden Wintersaison sicher.

Wichtiger Bestandteil Malbuns

Mit dem Erwerb des Hotel Gorfion wird der Erhalt des beliebten über 45-jährigen Betriebs sichergestellt, das Dorfbild und die heutigen Grünflächen werden gewahrt und Malbun als Naherholungsgebiet und attraktive Tourismusdestination gefördert. Das Familienhotel Gorfion leistet als gut ausgelasteter und wirtschaftlich profitabler Betrieb einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung der Infrastruktur in Malbun und trägt zu einem gesunden Verhältnis zwischen Hotelbetten und Ferienwohnungen bei. Es spielt zudem eine zentrale Rolle für verschiedene Dienstleister (u.a. die Skischule), die für das touristische Angebot notwendig sind. «Das Hotel Gorfion ist ein wichtiger Bestandteil des Tourismusangebots in Malbun. Wir sind sehr froh, mithilfe der LGT und anderer engagierter Freunde Malbuns eine tolle Lösung für das Hotel Gorfion gefunden zu haben», sagt Christoph Beck, Gemeindevorsteher Triesenberg.

Nachhaltige Entwicklung Malbuns fördern

In Zukunft möchte die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» aktiv Einfluss auf die nachhaltige touristische und bauliche Entwicklung Malbuns nehmen. Die Stiftung wird Projekte und Initiativen unterstützen, die zur Attraktivität Malbuns beitragen und Mittel für die Organisation verschiedener Veranstaltungen wie Sport-, Freizeit-, Informations- und Weiterbildungsanlässe einsetzen. «Malbun ist ein wunderbarer Ort, der für das ganze Land von grosser Bedeutung ist. Die LGT ist ein langfristig und ganzheitlich orientiertes Unternehmen, dem die Förderung des Skisports und die gesunde gesellschaftliche Entwicklung im Land wichtig sind. Daher wollen wir Malbun als attraktives Naherholungsgebiet und Zentrum unseres Skisports auch für künftige Generationen erhalten», sagt S.D. Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO LGT.